previous arrow
next arrow
Slider

CMD-Behandlung in Burgdorf (Ehlershausen)

Endlich schmerzfrei durch den richtigen Biss

Es knackt, knirscht, ist verspannt und schmerzt. Leiden Sie auch unter einer oder mehreren der folgenden Beschwerden? Dann ist es möglich, dass eine Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) bei Ihnen vorliegt:

  • Kiefergelenkschmerzen/-beschwerden
  • Zähneknirschen
  • Aufbissprobleme
  • Gesichts-/Kopfschmerzen
  • Ohrenschmerzen/-geräusche (Tinnitus)
  • Muskelverspannungen
  • Wirbelsäulen-/Gelenkproblemen

Wenn Sie sich in dieser Liste wiederfinden, dann kommen Sie gerne in Ihre Zahnarztpraxis in Burgdorf (Ehlershausen) und gehen Sie gemeinsam mit Zahnärztin Susanne Josch Ihre Beschwerden durch. Hier gehört die erfolgreiche CMD-Behandlung mit zum Arbeitsalltag, weshalb wir Ihr idealer Ansprechpartner dafür sind.

CMD – Was ist das eigentlich?

Eine Craniomandibuläre Dysfunktion ist eine komplexe Erkrankung.  Sie wird durch einen „falschen Biss“, der in der Zahnmedizin als „Oklussionsstörung“ betitelt wird, begünstigt. Dabei funktioniert der natürliche Kieferschluss nicht mehr einwandfrei, da die oberen und unteren Kontaktpunkte der Zahnreihe nicht mehr richtig zusammenwirken beziehungsweise aufeinandertreffen. Die Kiefergelenke geraten in eine Fehlstellung, die sich oft durch Zähneknirschen oder einer Überbeanspruchung der Kiefermuskulatur äußert. Beides kann sowohl zu einer Abnutzung der Zähne als auch zu Verspannungen führen.

CMD – Welche Folgen gibt es?

Eine Craniomandibuläre Dysfunktion kann gravierende Folgen haben, die wir in Burgdorf (Ehlershausen) durch unsere moderne CMD-Behandlung vermeiden wollen:

Verlust der natürlichen Zahnsubstanz

Zahnabrieb wird durch die Verschiebungen in den Kiefergelenken und der Zähne begünstigt. Besonders hiervon betroffen sind die vorderen, sichtbaren oder seitlichen Zähne.

Schmerzen in den Kiefergelenken und anderen Körperregionen

Eine CMD geht meist über Beschwerden im Kiefergelenksbereich hinaus. Sie kann sich im gesamten Körper ausbreiten, da durch die physiologisch falsche Bisslage erhöhter Druck auf die umliegende Muskulatur von Hals, Nacken, Schultern, Kopf sowie der Wirbelsäule ausgeübt wird.

Beeinträchtigung der Lebensqualität

Die womöglich schlimmste Folge der CMD ist die Beeinträchtigung des Wohlbefindens. Die permanenten Schmerzen der CMD sind ebenso eine psychische Last.

CMD – Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es?

In Ihrer Zahnarztpraxis in Burgdorf (Ehlershausen) gibt es unterschiedliche Verfahren, um eine CMD erfolgreich zu therapieren. Ihre Zahnärztin Susanne Josch bestimmt anhand Ihrer individuellen Gebisslage die geeignete Behandlungsmethode für Sie.

CMD-Behandlung mit Aufbissschiene

Die wohl einfachste Methode die CMD zu therapieren, ist die Behandlung mit einer Aufbissschiene. Sie sollte regelmäßig getragen werden, um die Kiefergelenke wieder richtig zu positionieren und schmerzhafte Verspannungen zu lösen.

Schmerzlinderung durch Kinesio-Taping

Kinesio-Tapes sind elastische Streifen, welche auf die Haut geklebt werden und erst bei Bewegung ihre Wirkung entfalten. Sie sind längst in diversen Gesundheitsbereichen, wie der Physiotherapie angelangt. Doch auch in Ihrer Zahnarztpraxis in Burgdorf (Ehlershausen) gehört Kinesio-Taping zur modernen Therapieform.

Mit dem Kinesio-Taping können folgende Vorteile bei der CMD-Therapie erzielt werden:

  • Sanfte, durchblutungsfördernde Massage der unter dem Tape liegenden Gewebeschichten, Gelenke und Nervenzellen
  • Positive Beeinflussung der Schmerzsensoren durch Schmerzdämpfung
  • Effiziente Stimulation von Muskelkontraktionen, Lymphfluss sowie Gelenkfunktionen
  • Verkürzter Heilungsprozess

In Ihrer Zahnarztpraxis in Burgdorf (Ehlershausen) kann mit dem Kinesiology Taping das entstandene Ungleichgewicht im Kauapparat und in den Muskeln korrigiert werden. Durch dieses Verfahren ist es möglich, dass schlaffere Muskelgruppen angeregt sowie die überbeanspruchten entspannt werden.

Ganzheitliche Zahnmedizin bei CMD

Bei einer CMD werden die Kau- und Gesichtsmuskeln viel stärker beansprucht, da sie versuchen die Defizite im Ober- und Unterkiefer zu kompensieren. Die Folge sind starke, muskuläre Verspannungen um den Kauapparat, die sich letztendlich in den gesamten Körper ausbreiten können. Sie lassen sich ausschließlich durch komplexere Behandlungsansätze von Kieferorthopäden, Orthopäden und Physiotherapeuten, mit denen wir zusammenarbeiten, therapieren.   

CMD-Behandlung in Burgdorf (Ehlershausen) – Alles im Einklang

Wir stehen Ihnen jederzeit beratend zur Seite, wenn Sie mehr rund um das Thema CMD-Behandlung erfahren wollen und sich behandeln lassen möchten. Rufen Sie uns gerne unter 05085 – 254 an oder nutzen Sie unsere Online-Terminvereinbarung.

Wir freuen uns Ihnen dabei zu helfen, dass Sie Ihre Schmerzen bald loswerden können.

Zahnwald

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen